Winterwege.

by freimachen

An einem Tag, an dem ein wichtiger Mensch alte Spuren verlässt um auf neuen Wegen neue zu hinterlassen, stimmt der Winter mit ein. Mit der wintereigenen Melancholie, die auch dieses Ereignis umgibt.

Die Spuren die er hinterlässt, haben anderen den Weg geebnet, sie begleitet, geleitet und immer ein Stück weitergebracht auf ihrem ganz persönlichen Weg. Darauf kann man stolz sein, es bleibt für immer erhalten.
Das ist weitaus mehr, als viele andere von ihren Leistungen sagen können.

Und wie der Winter, geht auch die Melancholie und öffnet das Auge für Neues.

Advertisements