Der Auf-ein-Neues-Countdown

by freimachen

09:14h letzten Mails raus – checked.

10.35h * Paketmann bringt neue Schuhe und tolle Teilchen – checked.

10:40h * Anprobe. Klamottenfrage gestellt und beantwortet. checked.

14:00h * Sauber und frisch – checked.

14.10h * gut riechend – checked.

14.15h * Champagner vorkühlen – checked.

14:27h * Wäsche trocken – unchecked.

14:28h * In Silvesterlaune – unchecked.

15.00h * Abfahrtsdatum gen Köln… eigentlich

15.00h * Wäsche immer noch nicht trocken…

15.04h * Ankunftsdatum auf 18h verlegt…- checked

15.10h * Spontanbesuch von Nebenan…

15.30h * Auf die gloreiche Idee kommen, noch “schnell” ein paar Rutschen Pralinen zu machen…

15.45h * Die letzte Idee verfluchen – checked

16.00h * Im Stress, unterwegs – checked.

18.10h * In Köln ankommend erschreckt feststellen, dass aus vier schmerzliche drei geworden sind und diesen Gedanken den Abend über nicht mehr wirklich loswerden. – checked

20:00h * Aufbruch zu neuen Ufern. Am Rhein mit netten Menschen in der wohl schönsten Wohnung aller Zeiten.

20.05h * In Dekadenz deluxe schwelgen. Mann, haben wirs gut.

23:15h * Das Glamour-Horoskop verspricht Leidenschaft im Mars, Madame hingegen sieht schwarz. Ja, was denn nun?

00:00 h * Ja mei, isses endlich soweit. Zusammenreißen, Augen zu und durch. – checked

… (anti-silvester-bild…)…

00:03h – 00.30h * Kurzzeitiges Aufbrechen der Mauern begleitet von hysterisch, unkontrollierten Heulattacken. – checked

01:13h * Das Bleigießen mit noch mehr Rotwein, Champagner, Fruchtwein und Sekt begießen.  – checked

01:25h * Keine Linderung. – checked

02.21h – … * Weitertrinken und vergessen, dass es Silvester war. – checked

…irgendwann dazwischen erwartungsgemäß vergeblich auf eine Sms vom Ex hoffen… – checked

06:30h * Es ist geschafft. Silvester ist überstanden. Mit Schrammen, Schluckauf, Satt und schlußendlich sicher. Auf ein besseres, besonneneres, gesünderes, liebevolleres, glücklicheres, kreativeres, erfolgreiches neues Jahr. Euch allen, schon wieder, von Herzen!

Advertisements