Die Würfel sind gefallen

by freimachen

* Gedankenkino beim Duschen, das spätestens beim Abtrocknen die berechtigte Frage nach möglichen bewusstseinserweiternden Duftstoffen von Duschgels aufgeworfen hat *

Treffen sich zwei Würfel

„Na, wie ist die Lage?“

„Gemischt.“

„Wie?“

„Naja, ich fühl’ mich heute so uneins. Regelrecht entzweit. Dreist, ich weiß, aber dieses ewige unten und oben bringt mich durcheinander. Bin ich eins, ist weit und breit keine sechs zu sehen.“

„Also, steht mal wieder alles Kopf?“

„Ja. Nichts läuft rund.“

„Tja, unsere Medaille hat nun mal sechs Seiten. Finde dich damit ab.“

„Und wenn die Zweifel bleiben?“

„Dann dreh den Spieß um und lass mal alle Fünfe gerade sein.“

“Ja, vielleicht hast du Recht. Aber das am Ende eines großen Wurf zwangsläufig der tiefe Fall folgt ist und bleibt unfair. Punkt.”

Advertisements