one of the world greatest cover

by freimachen

für Tante T.
Ich bin eigentlich kein Freund von Coverversionen. Ausgenommen natürlich Johnny Cash, der durfte das, weil er es konnte. Dann vielleicht noch Hellsongs mit ihren zuckersüßen Metalcovern und Richard Cheese, deren Swingcover von Rockklassikern einfach einzigartig waren. Und dann kommt erstmal lange Zeit nix. (zumindest nix, was mir gerade einfällt)

Bis jetzt. Denn was Bonnie ‘Prince’ Billy hier mit dem R. Kelly Song “The World Greatest” angestellt hat, ist einfach nur: großartig. Und manchmal braucht es genau diese Art von Songs, die man an einem schlechten Tag eigentlich wie ein Mantra runterbeten sollte, um dem Ego mal ein paar bitternötige Streicheleinheiten zu verpassen. Da darf es dann auch mal eine Portion Größenwahn sein. Also: anhören, zurücklehnen und den Songs für die nächsten Stunden als Ohrwurm immer wieder mal durch die Synapsen schicken!

und auch live nicht zu verachten:

Advertisements