Donnerstag

by freimachen

Ja, ja, das waren noch Zeiten. Als “Emo” noch durch Bands wie The Get up Kids oder eben diesen Herren hier definiert wurde. Als man diesem Begriff noch nicht hinter vorgehaltener Hand flüstern musste. Als es noch um die Musik ging und nicht darum, wieviel Kajal und Depressionen es braucht, um diese Art von Musik hören zu “dürfen”.

Und nun die gute Nachricht, passend zum heutigen Wochentag darf ich also lesen, dass Thursday sich nicht trennen und alsbald (= 2009) auch ein neues Album bei einem neuen Label Epitaph veröffentlichen werden. Das lässt doch mal hoffen…

Advertisements