Hamburg

by freimachen

landet dieses Jahr erstaunlicherweise ganz oben auf der Liste der meistbesuchtesten Orte 2008. Aus mehrerlei Gründen wohlgemerkt, aber dennoch, es hat sich festgesetzt.

Nicht nur, dass uns diese Stadt mit einem unglaublichem Konzertangebot jederzeit aussticht, nein, diese Stadt ist auch noch schön. Schön teuer vielleicht, aber schön. Gut, naja, das Wetter könnte besser sein. Aber, was haben haben wir dem Hafen und der Alster denn entgegen zusetzen? Richtig, rein gar nichts in der Größenordnung. Da bleibt nicht viel übrig außer, regemäßige Besuche zu starten (ein großes Dankeschön an dieser Stelle für Einladungen, Couch und Verständnis), den Wortort dorthin zu verlegen oder sich das Ruhrgebiet in frustrierter Verklärung schön zu reden. Letzteres scheitert in manch’ dunkler Stunde trotz ausgeprägtem Lokalpatriotismus meist jedoch kläglich.

Und so ist es bald wieder so weit. Ein runder Geburtstag will ordentlich gefeiert werden. Ich hoffe feucht und fröhlich. Und freue mich auf viel Spaß und schöne Stunden im Norden.

Advertisements